man-875702_640Wenn Kinder hinzukommen, wächst bei den meisten Familien verstärkt das Bedürfnis, ein Eigenheim zu besitzen. Schließlich möchte man seiner Familie ein eigenes Nest bauen, in dem gerade die Kinder sich deutlich besser entfalten können. Es ist ausgiebig Platz zum Spielen und Toben, aber auch Raum, um sich einmal zurückziehen zu können. In einer Wohnung ist dies oft nicht so einfach möglich. Nicht zuletzt ist eine eigene Immobilie auf eine hervorragende Möglichkeit der privaten Altersvorsorge.

Mit dem Riester-Bausparvertrag kann man diesem Wunsch nach Platz einen Schritt näher kommen. Read More →

castle-500179_640

Die Gartennutzung geschieht in Deutschland mit unterschiedlichen rechtlichen Grundlagen. Die weitaus größte Anzahl der Menschen, die ihr kleines Grün nutzen, tun dies in Kleingärten in Kleingartenkolonien. Weniger auf dem flachen Land, mehr in und um große Städte wurden viele Landflächen zur gärtnerischen Nutzung freigegeben.

Vielfach schon seit 100 Jahren, als Ergebnis der Not des 1. Weltkrieges. Bereits von Anbeginn der Schreberbewegung haben diese Gärtner sich, mehr oder weniger zwangsweise, in Kleingartenorganisationen organisiert. Zunächst waren es Kleingartenanlagen, die örtlich zusammenhängende Gärten zwecks gemeinsamer Interessenvertretung sammelten. Getreu dem Motto: Gemeinsam sind wir stärker. So konnten gegenüber privaten Landeigentümern, aber auch den Kommunen, einheitliche Auffassungen der Kleingärtner durchgesetzt werden. Read More →

mower-153334_640Der wirklich professionelle Rasenschnitt ist eine kleine Wissenschaft. Grundlegend ist zu wissen, dass jeder Halm einen Vegetationspunkt besitzt. Dieser verschiebt sich auf der horizontalen Achse, ganz nachdem wie die maßgeblichen Faktoren gelagert sind.

Die Faktoren, die hier eine Rolle spielen, sind so vielfältig wie die Natur und auch das Eingreifen des Menschen sie möglich machen. Einige Faktoren sind die Mähfrequenz, die Klimaverhältnisse, die Höhe, die abgemäht wird, die Schärfe der Messer, die Art des Schnitts, die Anordnung des Schnittmusters, die Häufigkeit der Bewässerung. Read More →

england-72316_1280

Der Wintergarten macht die Kombination aus Leben in der Natur, Ästhetik und dem Wunsch nach komfortablen Wohnen möglich. Durch einen Wintergarten können sich die Bewohner zur gleichen Zeit in der freien Natur und den eigenen vier Wänden aufhalten. Eine neue Lebensqualität entsteht so in einem lichtdurchfluteten Raum. Diese erlaubt es den intensiven Farbwechsel in allen vier Jahreszeiten hautnah zu erleben und auch die besondere Atmosphäre. Read More →

apartment-172704_1920

Nicht immer ist man in jedem Raum mit einer großen Quadratmeterzahl gesegnet. Aber auch kleine Räume haben ihren Charme, auch wenn sie in Sachen Einrichtung eine Herausforderung darstellen. Doch mit ein wenig Kreativität und den passenden Einrichtungsgegenständen, lässt sich auch aus dem kleinsten Raum das beste herausholen. Read More →

apartment-185777_1920

Jeder möchte es sich Zuhause so gemütlich und wohnlich wie möglich machen. Für den einen bedeutet dies eine puristische Einrichtung, die auf das minimalste reduziert ist und so möglichst viel Platz lässt, der andere mag es gerne rustikal und natürlich und für den nächsten muss es vielleicht modern oder elegant sein. Gut, dass sich immer wieder neue Wohntrends finden lassen, die für viele neue Inspirationen sorgen. So wird die eigene Kreativität bei der Inneneinrichtung beflügelt und das Zuhause lässt sich immer mehr den eigenen Vorstellungen anpassen. Read More →

Wohnung modernisieren – was unbedingt zu beachten ist

facade-231680_1920

Erneuern und renovieren, rechnen und recherchieren. Die eigene Wohnung neu zu gestalten soll Spaß machen und motivieren. Vor Innovation sollte aber die gezielte Information stehen. Das Einverständnis des Vermieters sollte vorhanden sein wenn es eine Mietwohnung ist. Wer viel Geld investieren will sollte sich absichern, sonst zahlt er bei Auszug drauf. Read More →

Ramsauer will Wohnungsbau massiv fördern

construction-228469_1920

Berlin (dts Nachrichtenagentur/11.08.2013/02:00:00) – Der Bundesminister für Verkehr, Bau und Wohnen, Peter Ramsauer (CSU), will Wohnungsbau und Immobilieneigentum in Deutschland massiv fördern. Dazu gehöre eine Wiederauflage der 2006 abgeschafften Eigenheimzulage: „Man kann eine solche Zulage gezielt zuschneiden, etwa auf Familien in Ballungsräumen, wo geeignete Wohnungen knapp sind“, sagte Ramsauer der „Welt am Sonntag“. Read More →

Hohe Mieten: Mieterbund-Chef warnt vor dramatischen Zuständen auf Wohnungsmarkt

money-256312_1920

Berlin (dts Nachrichtenagentur/11.11.2012/08:08:26) – Angesichts extrem steigender Mieten und Energiepreise hat der Präsident des Deutschen Mieterbundes, Franz-Georg Rips, vor dramatischen Zuständen auf dem Wohnungsmarkt gewarnt. In einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Focus“ sagte er, schon heute hätten viele Menschen „massive Probleme, eine bezahlbare Wohnung zu finden. Read More →

yard-79232_1280

Frost liegt in der Luft. Emsig und voller Vorfreude schmücken viele ihr Heim. Dazu wird das nötigste zusammen gesammelt. Zapfen, Kugeln, Strohsterne, Bänder und vieles mehr. Im Herbst gesammelte Samen, Gräser, Ranken vielleicht noch Disteln und Hortensienblüten werden hervor geholt, kleine Zweige, immergrüne Gehölze wie Tanne, Kiefer, Wacholder, Stechpalme und anderes, das gesammelt und aufbewahrt wurde.

Besonders schön sind Beeren, besetzte Zweige von Mistel, Efeu und Winterschneeball sowie Hagebutten. Blumige Akzente setzt man jetzt am besten mit Christrosen, Rosen, Anemonen, Tazetten und Eukalyptus zweigen, die man schon ihres Duftes wegen nicht missen möchte. Früchte wie Haselnüsse, Äpfel, und vor allem Granatäpfel gehören in die Winterzeit und sind herzlich willkommen. Aus diesen gesammelten Dingen lassen sich wunderschöne Gestecke und Arrangements für die Winterzeit zusammenstellen um das Haus damit individuell zu dekorieren.

Mit ein paar Kerzen kombiniert haben diese Gestecke und Arrangements ihr eigene Art das Heim wärmer und anheimelnder zu gestalten. Die Märchenschale ist ein schönes Arrangement, da sie so viele Gesichter hat. Eine Schale wird mit verschlungenen Zweigen, Disteln (sie werden im christlichen Sinne als Symbol benutzt), Efeu verkörpert mit seien immergrünen Blättern das ewige Leben und steht für Treue und Freundschaft. Die Zweige des Lebensbaumes sollten hier nicht fehlen, denn sie haben die gleiche Bedeutung und ihr Duft verbindet sich mit dem der Coburgrose. Der Granatapfel wird mittig in die Schale gelegt.

Er verkörpert mit seinen vielen samen die Fruchtbarkeit und ist als Symbol der Liebe an zu sehen. Die Schale wird mi etwas Wasser gefüllt, damit sich alles gut erhält und einen schönen Duft versprüht. Die Krönung der Schale sind die Coburg-Rosen, die aus Italien stammen. Sie sind in den meisten Floristik Geschäften um die Weihnachtszeit herum erhältlich. Sie werden auf die Schale gestreut. Ein paar Rosenblüten können aus der gesamten Rose einzeln über die Märchenschale gestreut werden. Die Schale verströmt einen zarten Duft, der die Weihnachtszeit noch hervorhebt.